Showcase - Möbel Bernskötter

Möbel Bernskötter GmbH

E-Commerce im Möbelhandel!

Möbel Bernskötter setzt mit burgdigital auf Shopware 6 und XcalibuR.

Im Jahr 2020 nutzten 87 % der Internetnutzer in Deutschland das Medium zur Suche nach Informationen über Waren und Dienstleistungen. Der frühzeitig geplante Kauf von Möbeln hat daran einen großen Anteil. Dies zeigt auch: Ein Möbelhändler muss mit seinem Produktangebot im Internet vertreten sein. Dies ist unabhängig davon, ob dieser seine Produkte online verkaufen oder nur den Kontakt zu der Zielgruppe aufbauen möchte, um den Kunden letztendlich in die klassischen Verkaufskanäle zu überführen.

Dieses Potenzial erkannte auch Möbel Bernskötter und wandte sich mit der Aufgabe, eine erfolgreiche E-Commerce Strategie, mit dem Aufbau eines Onlineshops, zu entwickeln und umzusetzen, an burgdigital. In dem Zusammenhang wurden auch die XcalibuR Technologien eingeführt, um schnellstmöglich eine effiziente Digitalisierung der flachen und varianten Möbelsortimente zu erreichen.

Logo Möbel Bernskötter
www.moebel-bernskoetter.de›
KUNDE

Möbel Bernskötter GmbH

TECHNOLOGIEN

Shopware 6, XcalibuR, WinMAX (Clasen-Datensysteme)

BRANCHE

Möbelhandel

Das Unternehmen: Verwirklichung von Einrichtungsträumen

So einzigartig wie die Menschen selbst, so sollen es auch die Möbel sein. Die Möbel sind nicht nur ein Interieur, sie spiegeln den Menschen wider, der darin lebt. Und noch viel mehr: Sie hauchen dem Raum leben ein. Als familiengeführtes Unternehmen steht Möbel Bernskötter für die Verwirklichung von Einrichtungsträumen.

Von Wohnzimmermöbeln, über Betten, Schreibtische, Wohnaccessoires bis hin zu Gartenmöbeln. Möbel Bernskötter bietet seinen Kunden hochwertige und exklusive Möbel und dazu eine kompetente und umfassende Beratung an

Herausforderung: Der Aufbau einer E-Commerce Strategie

In den letzten Jahren hat sich das Kaufverhalten durch den digitalen Wandel deutlich verändert. Auch wenn Möbel nur bedingt für den Onlinekauf geeignet sind, ist ein attraktives Online-Angebot unerlässlich, um den Kontakt zum Verbraucher nicht zu verlieren. Heute erwartet der Kunde einen reibungslosen Wechsel zwischen den den Offline-Kaufmöglichkeiten und Online-Kaufmöglichkeiten eines Unternehmens. Dies verstärkte sich nochmals durch die Corona-Pandemie.

Dies nahm auch Möbel Bernskötter wahr und hat sich den Herausforderungen des digitalen Wandels gestellt. Dazu musste in erster Linie das Wissen rund um die Produkte digitalisiert werden, damit der Mehrwert von Möbel Bernskötter in der Onlineberatung nicht verloren geht. Außerdem mussten alle E-Commerce Prozesse in den Workflow des Unternehmens integriert werden, um dem Kunden einen nahtlosen Übergang zwischen den Verkaufskanälen zu ermöglichen. Bei dem Aufbau und Betrieb des Online-Shops wurden die vorhandenen Ressourcen und die Unternehmensvorstellungen bedacht miteinander kombiniert.

Leistungen

●    Ausarbeitung einer E-Commerce Strategie / Omnichannel Strategie
●    Modernisierung und Verjüngung der Markenkommunikation
●    Neuaufbau des Shopsystems mit Shopware 6
●    Schnittstellenprogrammierung XcalibuR und WinMAX (Clasen-Datensysteme)
●    Konfigurationslösung (XcalibuR) für variante Möbel

Neuer Onlineshop von Möbel Bernskötter auf einem Smartphone dargestellt

Lösung

Als Entwicklungspartner der Firma Diomex konzentriert sich burgdigital seit 2015 auf die Anwendung der XcalibuR Technologien für E-Commerce Lösungen im Möbelhandel.

Technisches Konzept

Möbel Bernskötter hatte mit WinMAX von Clasen-Datensysteme bereits ein modernes ERP im Einsatz, das auf den Austausch von Daten zu einem Online-Shop ausgerichtet ist. Jedoch war schnell klar, dass für ein effizientes Produktinformationsmanagement zusätzlich XcalibuR im Unternehmen eingeführt und mit allen Diensten im ERP integriert werden musste. Dies erfolgte im Rahmen dieses Projektes von Diomex und Clasen.

Darauf basierend konnte burgdigital das technische Konzept entwickeln. Die Stamm- und Mediadaten der Produkte werden direkt aus XcalibuR in den Onlineshop übernommen und anhand der Klassifizierung mit der Gliederung nach Warengruppen und Filterung nach Eigenschaften im System abgebildet. Für die Zuordnung aktueller Preise, Verfügbarkeiten und Lagerorte wurde einen Live-Abfrage zu WinMAX vorgesehen. Alle Sales Points haben so für den Kunden den gleichen Wissensstand. So können Angebote und Aktionen, aber auch Anwendungen wie click & collect einfach im Online-Shop integriert werden.

Konfiguration für variante Möbel

Das technische Konzept ist weiterhin darauf ausgerichtet, variante Möbelprogramme auf der Basis von XcalibuR Technologien in einer Konfigurationslösung mit allen Kombinationsmöglichkeiten und Ausprägungen der Programme verfügbar zu machen. Dafür legt Möbel Bernskötter eine Startkonfiguration im XcalibuR Integrator an und anhand der Konfigurations-ID werden die elektronischen Kataloge der Modelle im Konfigurator geladen. Bei der Konfiguration kann Möbel Bernskötter den Kunden auch live unterstützen, wenn ein Verkaufsberater in den Konfigurationsprozess über ein Live-Chat System eingebunden wird. So kann der Verkaufsberater direkt über den Onlineshop Kunden für sich gewinnen.

Darstellung der Konfiguration für variante Möbel anhand eines Sofas
Darstellung des Onlineshops von Möbel Bernskötter auf einem Smartphone

Technisch umgesetzt wurde das Projekt in mehreren Schritten. Realisiert wurde der Online-Shop auf der Basis von Shopware 6. Die bestehenden Schnittstellen und Plugins für die XcalibuR Anwendungen von burgdigital wurden mit dem Projekt für Shopware 6 optimiert. Weitere APIs und Plugins für den Abgleich von Preisen und Verfügbarkeiten sowie Bestellungen und eine Auftragsauskunft für Off- und Online-Aufträge mit WinMAX wurden von burgdigital für Shopware 6 entwickelt. Außerdem wurden viele weitere Funktionen in den Online-Shop integriert. Besonders waren solche, die die Berechnung von Versandkosten unter der Berücksichtigung der Lieferadresse im Checkout ermöglichen. So weiß der Kunde jederzeit, wie hoch der Preis für den Versand der Produkte bis zu ihm nach Hause ist und hat die Möglichkeit, seine Optionen abzuwägen und für sich die optimale Entscheidung treffen zu können.

Im Rahmen der E-Commerce Strategie wurde von Möbel Bernskötter auch eine Modernisierung der Marke gewünscht, um über die digitalen Kanäle die Akzeptanz einer jüngeren Zielgruppe zu gewinnen. Zu diesem Zweck hat burgdigital ein Designkonzept erstellt und rund um das Logo ein neues Corporate Design entwickelt. Mit einer handwritten-Schrift und weiteren Stilelementen soll sich die Zielgruppe emotional angesprochen fühlen und das Vertrauen in die Leistungsversprechen von Möbel Bernskötter erlangen.

Das Ergebnis: Omnichannel im Möbelhandel

Möbel Bernskötter erreicht die Zielgruppen zukünftig mit einer modernen Positionierung im Internet und führt diese über attraktive Angebote in die Produktwelten des Online-Shops. In den unterschiedlichen Sortimenten kann der Nutzer die umfangreiche Produktauswahl auf seine Suchkriterien reduzieren und mit dem Konfigurator sogar seine Wunschkombination selber planen. Dabei kann der Interessent jederzeit über verschiedene Serviceangebote einen Wechsel in den klassischen Verkaufskanal vornehmen oder auch eine persönliche Beratung digital über die Live-Chat Anwendung anfordern.

Alle Prozesse für den Online-Verkaufskanal wurden in den Workflow von Möbel Bernskötter integriert, sodass das Unternehmen mit den bestehenden Ressourcen für eine erfolgreiche Zukunft im digitalen Wettbewerb bestens vorbereitet ist.

Unsere Leistungen

  • Consulting
  • Design / Kreation
  • Shop / E-Commerce
  • Entwicklung / Individualisierung

Alle Leistungen von burgdigital ›

Ihr Ansprechpartner

Eugen Schitik
Projektmanagement

Tel.: 0521 988 324 40

KONTAKTIEREN

Wir können noch mehr.
Erfahren Sie weiteres über interessante
Trends & Cases von burgdigital.

Weiter zu allen Themen

© 2021 Burg GmbH. Alle Rechte vorbehalten.